Wie sind die personenbezogenen Daten der Arbeitnehmer zu schützen?

07.05.2015, Uhrzeit: 9.30 – 13.30

Rödl & Partner, ul. Górki 7, Poznań

Anfang 2015 wurden wichtige Änderungen der Datenschutzvorschriften eingeführt, insbesondere hinsichtlich der Kompetenzen der Datenschutzbeauftragten und der erweiterten Befreiung von der Pflicht zur Anmeldung der Bestände personenbezogener Daten beim Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten.

Während der Schulung werden die Pflichten und Haftung des Arbeitgebers als Datenverwalter, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Beschäftigung (wie ist mit den personenbezogenen Daten des Arbeitnehmer beim Bewerbungsverfahren, während der Beschäftigung und nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses umzugehen) sowie der Umfang des Schutzes behandelt. Angesprochen wird auch die Zustimmung des Arbeitnehmers zur Verarbeitung seiner Daten.

Das genaue Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie hier: Schutz personenbezogener Daten_Agenda